8. Runde- aktueller Tabellenstand

Nach der 8. Runde zeichnet sich schon ein Bild ab.

Beim ersten Spiel um 17:30 trat ebcont gegen Lidl an. Für Lidl lief die erste Halbzeit perfekt und sie gingen mit einer 3:4 Führung in die Pause. Wie aus der Pistole geschossen, startete Marcel Magaditsch (Team ebcont) nach der Pause mit dem Tore schießen! Er erzielte in der zweiten Halbzeit innerhalb von 8 Minuten einen Hattrick, der zum 8:5 Sieg für ebcont führte. Ebcont bleibt somit weiterhin der RBI dicht auf den Fersen, während Lidl aufpassen muss, um nicht den 4.Platz an die WGKK abzugeben.

Bei der zweiten Partie des Abends zeigte das Team der WGKK zum zweiten Mal in Folge, dass sie ebenfalls Punkte sammeln möchte und beendeten das Spiel gegen willhaben mit einem 5:1. Unzählige Paraden vom Keeper, Robert Nezhyba, verhinderten weitere Gegentore und führten ihn zum Man of the Match. Mit einem Punktestand von 6 Punkten steigt das Team der WGKK auf den 5. Platz und überlässt willhaben den 6.Platz. 

Beim Late-Night Spiel machte es die RBI ihrem Gegner, Engie, nicht leicht. Patrick Makocki schoß, von den insgesamt 10 Toren, 5 Tore für sein Team. Shkendim Sela (Team Engie) schoß die einzigen zwei Tore für sein Team in dieser Partie. Mit diesem zweistelligen Sieg, bleibt das Team der RBI weiterhin ungeschlagen auf Platz 1, während sich Engie den 3.Platz vorerst gesichert hat.